Miriam Garmatter gewinnt Bronze auf der Deutschen!

27.01.2019

In hervorragender Form präsentierte sich Miriam Garmatter bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen in Stuttgart. Nach souveränen Siegen in der Klasse -63kg gegen Friede aus Leipzig und Wirth aus Heubach unterlag sie nach starkem Kampf gegen die spätere Titelträgerin Bazynski aus Leverkusen. In der Trostrunde siegte „Miri“ gegen Wüst aus Bottrop und Schuldt aus Herzogenrath und zog damit in den Bronzekampf ein. Zwei Wazari-Wertungen gegen Zander aus Mönchengladbach bescherten dann das begehrte Edelmetall!
Die übrigen Starter der Crocodiles gingen trotz teilweise guten Akzenten leider leer aus.
Herzlichen Glückwunsch!





Gold, Silber und Bronze auf der Norddeutschen!

25.11.2018

Zur letzten Möglichkeit der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2019 in Stuttgart reiste ein Trio aus Osnabrück um Coach Sebastian Bockholt zur Norddeutschen Meisterschaft der Männer nach Oldenburg in Schleswig-Holstein. Dort erkämpften sie sich einen kompletten Medaillensatz. Christian Dill wurde souverän Norddeutscher Meister bis 73kg, Christopher Bockholt erkämpfte sich die Vizemeisterschaft bis 66kg und Lennart Goedecke kam auf Rang Drei bis 60kg. Alle drei sichern sich damit das Ticket zur „Deutschen“.





Drexler mit Silber in Herne dekoriert!

10.11.2018

Beim letzten Bundessichtungsturnier des Jahres der Männer U17 in Herne konnte Philip Drexler sich die Silbermedaille erkämpfen. Beim stärksten und wichtigsten Turnier dieser Altersklasse empfahl sich der amtierende Deutsche Meister der Klasse bis 46kg auch zwei Klassen höher bis 55kg beim Bundestrainer für die nächsten Einsätze mit der Nationalmannschaft. Drei souveränen Vorrundensiegen folgte eine spannende und erfolgreiche Viertelfinalbegegnung gegen Märkt aus Berlin. Im anschließenden Halbfinale gegen Ickes aus Lübeck gelang Philip bereits in den ersten Sekunden die entscheidende kleine Wertung, die er clever über die volle Kampfzeit verteidigte. Das Finale gegen Dauerrivalen Vyskubov aus Wiesbaden gestaltete er offensiv, musste aber eine große Wertung hinnehmen. Platz zwei ist dennoch ein sehr gutes Ergebnis.
Vier Siege und eine Niederlage bedeuteten letztlich auch für Jean-Pierre Löwe die Bronzemedaille in der Klasse bis 81kg.
Finn Luka Reddig verkaufte sich als jüngster Jahrgang in der Klasse bis 60kg fabelhaft, schied aber nach zwei sehenswerten Siegen und einer knappen Niederlage im Golden Score aus.

Beim Pendant der Frauen U17 in Holzwickede gelangen Neele Vocke zwei Siege bis 63kg aber leider nicht die erhoffte Podestplatzierung. Auch Schwester Jule Vocke konnte sich bis 57kg noch nicht durchsetzen.

Derweil ging Dominik Drexler beim Bundessichtungsturnier der U20 in Mannheim an den Start, musste aber nach einem Sieg und einer Niederlage die Segel streichen.





Fünfter Platz beim Oh-Do-Kwan-Cup in München!

06.11.2018

Zum dritten Mal richtete dieses Jahr der TSV München-Großhadern den Oh-Do-Kwan Stiftungscup für U17 Mannschaften aus. Bei diesem hochkarätigen Einladungsturnier, bei dem fünf Kämpfer jeweils eine Mannschaft bilden, nahmen Clubs aus Italien, Frankreich, Österreich, Serbien, Bosnien, Montenegro, Slowenien, Kroatien und natürlich Deutschland teil.

Die Crocodiles konnten mit Verstärkung aus Nienhagen und Hannover einen guten aber etwas unglücklichen 5. Platz erkämpfen.
Einem souveränen 5:0 gegen das Team aus Bosnien, 4:1 gegen Montenegro und knappem 3:2 Sieg gegen Bayern 1, stand eine deutliche 4:1 Niederlage gegen Italien und ein sehr unglückliches 3:2 gegen Slowenien gegenüber. Im Pool hatten sich Bayern 1, Slowenien und die Crocodiles im Kreis besiegt. Das Team aus Bayern schaffte durch die bessere Unterbewertung den Sprung ins Halbfinale.

Das Team: Philip Drexler, Finn Luka Reddig, André Ndombaxi, Jesper Wellnitz, Jean-Pierre Löwe.

Am Sonntag nahmen wir noch am anschließenden Trainingscamp teil, das ebenfalls zur Vorbereitung auf die anstehende Bundessichtung dient.





Deutsche Hochschulmeisterschaften!

14.10.2018

Bei den diesjährigen Deutschen Hochschulmeisterschaften in Aachen gab es einen kompletten Medaillensatz für die Sportler der Crocodiles Osnabrück.
Gold -70kg erkämpfte sich Lea Püschel, die an der Polizeiakademie Hannover studiert, Silber ging an „Ersti“ Sarah Sachse -57kg und den Bronzerang erreichte Miriam Garmatter -63kg.
Sebastian Bockholt kam nach vier Siegen und zwei Niederlagen -73kg auf den 7. Rang.





Bronze bei der Bundessichtung!

29.09.2018

Beim ersten Bundessichtungsturnier der Männer U17 schaffte es Philip Drexler auch beim ersten Start in seiner neuen Gewichtsklasse bis 55kg auf Anhieb aufs Treppchen und sicherte sich die Bronzemedaille mit einem schönen Wurf! Zuvor hatte er drei Kämpfe gewonnen und nur das sehr umstrittene Halbfinale verloren.

Herzlichen Glückwunsch zur einzigen Medaille für Niedersachsen!

Foto: Pamela Drexler





Crocodiles dominieren Landesmeisterschaft der Männer und Frauen!

23.09.2018

Und täglich grüßt das Murmeltier dachten sich die Ausrichter des Braunschweiger JC bei den Landesmeisterschaften der Männer und Frauen.
Zum vierten Mal in Folge konnten die Crocodiles Osnabrück die Mannschaftswertung und damit den großen Pokal gewinnen.

Neue Landesmeister wurden Felix Stöckel (-66kg), der sich im Finale gegen Trainingspartner Christopher Bockholt von BW Hollage durchsetzte, Sarah Hapke (-52kg), Sarah Sachse (-57kg), Miriam Garmatter (-63kg) und Lea Püschel (-70kg). Vizemeister wurden Julia Röwer (-63kg), Martina Fritsch (-70kg), Lennart Goedecke (-60kg), und Dominik Drexler (-73kg). Auf den Bronzerang kam Christian Dill (-73kg).

Foto: Regina Garmatter





Gold und Silber für die Minis!

16.09.2018

Nicht zu schlagen waren die beiden U10 Mannschaften der Crocodiles Osnabrück bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften in Sandkrug bei Oldenburg.
Die erste Mannschaft setzte sich 6:0 gegen KG Ostfriesland I und 5:1 gegen BW Hollage durch, um im Halbfinale dann auch mehr als souverän mit 6:0 den Gastgeber TSG Hatten/Sandkrug zu bezwingen.
Die zweite Croco Mannschaft bezwang die KG Ostfriesland II mit 5:1, Judo Tiger Visbek mit 5:1, die TSG Hatten/Sandkrug mit 4:2 und im Halbfinale BW Hollage mit ebenfalls 5:1.
In einem hochspannenden Finale setzte sich die erste Mannschaft mit 4:1 gegen Team 2 durch.
Herzlichen Glückwunsch an: Moritz Lauxtermann, Tagir Kaciev, Flynn Stelzer, Maxim Stengler, Elias Kuscholke, Tamas Hangyi, Jinlin Zheng, Elias Arndt, Julius Funke, Finje Froh und Jan Pohurskyy.





2017 >
2016 >
2015 >
2014 >
2013 >
2012 >