Drexler mit Silber in Herne dekoriert!

10.11.2018

Beim letzten Bundessichtungsturnier des Jahres der Männer U17 in Herne konnte Philip Drexler sich die Silbermedaille erkämpfen. Beim stärksten und wichtigsten Turnier dieser Altersklasse empfahl sich der amtierende Deutsche Meister der Klasse bis 46kg auch zwei Klassen höher bis 55kg beim Bundestrainer für die nächsten Einsätze mit der Nationalmannschaft. Drei souveränen Vorrundensiegen folgte eine spannende und erfolgreiche Viertelfinalbegegnung gegen Märkt aus Berlin. Im anschließenden Halbfinale gegen Ickes aus Lübeck gelang Philip bereits in den ersten Sekunden die entscheidende kleine Wertung, die er clever über die volle Kampfzeit verteidigte. Das Finale gegen Dauerrivalen Vyskubov aus Wiesbaden gestaltete er offensiv, musste aber eine große Wertung hinnehmen. Platz zwei ist dennoch ein sehr gutes Ergebnis.
Vier Siege und eine Niederlage bedeuteten letztlich auch für Jean-Pierre Löwe die Bronzemedaille in der Klasse bis 81kg.
Finn Luka Reddig verkaufte sich als jüngster Jahrgang in der Klasse bis 60kg fabelhaft, schied aber nach zwei sehenswerten Siegen und einer knappen Niederlage im Golden Score aus.

Beim Pendant der Frauen U17 in Holzwickede gelangen Neele Vocke zwei Siege bis 63kg aber leider nicht die erhoffte Podestplatzierung. Auch Schwester Jule Vocke konnte sich bis 57kg noch nicht durchsetzen.

Derweil ging Dominik Drexler beim Bundessichtungsturnier der U20 in Mannheim an den Start, musste aber nach einem Sieg und einer Niederlage die Segel streichen.





Fünfter Platz beim Oh-Do-Kwan-Cup in München!

06.11.2018

Zum dritten Mal richtete dieses Jahr der TSV München-Großhadern den Oh-Do-Kwan Stiftungscup für U17 Mannschaften aus. Bei diesem hochkarätigen Einladungsturnier, bei dem fünf Kämpfer jeweils eine Mannschaft bilden, nahmen Clubs aus Italien, Frankreich, Österreich, Serbien, Bosnien, Montenegro, Slowenien, Kroatien und natürlich Deutschland teil.

Die Crocodiles konnten mit Verstärkung aus Nienhagen und Hannover einen guten aber etwas unglücklichen 5. Platz erkämpfen.
Einem souveränen 5:0 gegen das Team aus Bosnien, 4:1 gegen Montenegro und knappem 3:2 Sieg gegen Bayern 1, stand eine deutliche 4:1 Niederlage gegen Italien und ein sehr unglückliches 3:2 gegen Slowenien gegenüber. Im Pool hatten sich Bayern 1, Slowenien und die Crocodiles im Kreis besiegt. Das Team aus Bayern schaffte durch die bessere Unterbewertung den Sprung ins Halbfinale.

Das Team: Philip Drexler, Finn Luka Reddig, André Ndombaxi, Jesper Wellnitz, Jean-Pierre Löwe.

Am Sonntag nahmen wir noch am anschließenden Trainingscamp teil, das ebenfalls zur Vorbereitung auf die anstehende Bundessichtung dient.





Deutsche Hochschulmeisterschaften!

14.10.2018

Bei den diesjährigen Deutschen Hochschulmeisterschaften in Aachen gab es einen kompletten Medaillensatz für die Sportler der Crocodiles Osnabrück.
Gold -70kg erkämpfte sich Lea Püschel, die an der Polizeiakademie Hannover studiert, Silber ging an „Ersti“ Sarah Sachse -57kg und den Bronzerang erreichte Miriam Garmatter -63kg.
Sebastian Bockholt kam nach vier Siegen und zwei Niederlagen -73kg auf den 7. Rang.





Bronze bei der Bundessichtung!

29.09.2018

Beim ersten Bundessichtungsturnier der Männer U17 schaffte es Philip Drexler auch beim ersten Start in seiner neuen Gewichtsklasse bis 55kg auf Anhieb aufs Treppchen und sicherte sich die Bronzemedaille mit einem schönen Wurf! Zuvor hatte er drei Kämpfe gewonnen und nur das sehr umstrittene Halbfinale verloren.

Herzlichen Glückwunsch zur einzigen Medaille für Niedersachsen!

Foto: Pamela Drexler





Crocodiles dominieren Landesmeisterschaft der Männer und Frauen!

23.09.2018

Und täglich grüßt das Murmeltier dachten sich die Ausrichter des Braunschweiger JC bei den Landesmeisterschaften der Männer und Frauen.
Zum vierten Mal in Folge konnten die Crocodiles Osnabrück die Mannschaftswertung und damit den großen Pokal gewinnen.

Neue Landesmeister wurden Felix Stöckel (-66kg), der sich im Finale gegen Trainingspartner Christopher Bockholt von BW Hollage durchsetzte, Sarah Hapke (-52kg), Sarah Sachse (-57kg), Miriam Garmatter (-63kg) und Lea Püschel (-70kg). Vizemeister wurden Julia Röwer (-63kg), Martina Fritsch (-70kg), Lennart Goedecke (-60kg), und Dominik Drexler (-73kg). Auf den Bronzerang kam Christian Dill (-73kg).

Foto: Regina Garmatter





Gold und Silber für die Minis!

16.09.2018

Nicht zu schlagen waren die beiden U10 Mannschaften der Crocodiles Osnabrück bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften in Sandkrug bei Oldenburg.
Die erste Mannschaft setzte sich 6:0 gegen KG Ostfriesland I und 5:1 gegen BW Hollage durch, um im Halbfinale dann auch mehr als souverän mit 6:0 den Gastgeber TSG Hatten/Sandkrug zu bezwingen.
Die zweite Croco Mannschaft bezwang die KG Ostfriesland II mit 5:1, Judo Tiger Visbek mit 5:1, die TSG Hatten/Sandkrug mit 4:2 und im Halbfinale BW Hollage mit ebenfalls 5:1.
In einem hochspannenden Finale setzte sich die erste Mannschaft mit 4:1 gegen Team 2 durch.
Herzlichen Glückwunsch an: Moritz Lauxtermann, Tagir Kaciev, Flynn Stelzer, Maxim Stengler, Elias Kuscholke, Tamas Hangyi, Jinlin Zheng, Elias Arndt, Julius Funke, Finje Froh und Jan Pohurskyy.





Landesmeisterschaften der Männer und Frauen!

10.09.2017

Zum dritten Mal in Folge konnten die Crocodiles Osnabrück die Mannschaftswertung bei den Landesmeisterschaften der Männer und Frauen gewinnen. Beim sogenannten Braunschweig-Pokal verteidigte Sebastian Bockholt in 6 Kämpfen erfolgreich den Titel des Landesmeisters -73kg. Auch Yassin Grothaus -90kg und Felix Stöckel -66kg setzen sich souverän durch. Letzterer gewann im Halbfinale gegen Vereinskamerad Felix Edling, der Dritter wurde.
Bei den Frauen wurden Landesmeisterin Sarah Hapke -52kg, Sarah Sachse -57kg und im vereinsinternen Finale -70kg Martina Fritsch, die gegen Greta Bolte die Überhand behielt.
Damit sicherten sich nicht nur alle 8 Starter eine Medaille, sondern auch die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft.





Crocodiles-Minis werden souverän Bezirksmeister!

03.09.2017

Die Bezirksmannschaftsmeisterschaf​t der Altersklasse U10 war ganz klar das Territorium der Crocodiles aus Osnabrück. Beim Mixed-Mannschaftswettbewerb mit Teams in denen Jungen und Mädchen kämpfen konnten gaben die Crocodiles ganz klar den Ton und sicherten sich Gold und Silber!
Judo Crocodiles I startete mit einem 6:0 Sieg gegen den SV Moslesfehn, 5:1 gegen die JKG Ostfriesland und einem 4:2 gegen die Judo Tiger Visbek I sehr vielversprechend in den Wettkampf. Im Halbfinale kam es zu einer erneuten Begegnung mit der JKG Ostfriesland die sich in der Trostrunde hatten durchsetzen können. Die Crocodiles I zogen mit einem sicheren 4:2 Erfolg ins Finale ein. Und auch das zweite Team der Crocodiles siegte nach einem Freilos mit jeweils 4:2 gegen den JC Emden und den Nordhorner JC. Auch Judo Crocodiles II hatte es im Halbfinale mit einem alten Bekannten zu tun und schlug den JC Emden, der ebenfalls das andere Trostrundenfinale mit 3:1 hatte gewinnen können.
Im Finale der Meisterschaft kam es dann zu einem spannenden Showdown zwischen den beiden Teams der Crocodiles, das mit einem 5:1 Erfolg das bessere Ende für die Judo Crocodiles I hatte.

Team 1: Mika Doll, Tagir Kaciev, Elias Kuscholke, Karim Chenine, Alexander Christov und Luciano Witsch Pereira.

Team 2: Jonah Weitemeier, Elias Arndt, Julius Funke, Milo Dünhölter, Gennaro Carozzi und Luka Evdoshvili.

Leider waren die Crocodiles der einzige Verein aus dem Kreis Osnabrück unter den 11 Mannschaften.





Weltmeisterschaft U18 in Chile!

12./13.08.2017

Sensationell: Jana Gussenberg gewinnt die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften der U18 in Santiago de Chile!
In der Klasse bis 48kg startet Jana mit einem Freilos in den Wettkampf. In Runde 2 besiegt sie Erdenedalai/MGL in einem kräftezehrenden Duell über die volle Kampfzeit. Im Viertelfinale unterliegt Jana der späteren Weltmeisterin Varga/HUN, die heute in ihren 5 Kämpfen alle 4 Medaillengewinner der diesjährigen EM bezwingen konnte. Deutlich gewinnen konnte Jana dann im Trostrundenfinale gegen Kuras/POL, die sie mit einem Armhebel vorzeitig zur Aufgabe zwang. Im Kampf um Bronze setzte Jana sich gegen die amtierende Asienmeisterin Kadamboeva/UZB durch und jubelte zurecht über diesen herausragenden Erfolg!





WM-Test in Prag geglückt!

22./23.07.2017

In Vorbereitung auf die WM-U18 in knapp 3 Wochen in Santiago de Chile trat Jana Gussenberg heute noch erfolgreich einen Wettkampf an und startete bis 48kg eine Altersklasse höher beim U21 European Cup in Prag/CZE.
Nach vorzeitigen Siegen gegen AUT und AUS setzte sich die diesjährige EM-Dritte auch Gegen RUS über die volle Kampfzeit durch, bevor sie im Finale gegen AZE, immerhin Vizeeuropameisterin von 2014, erneut vorzeitig gewann und ihrer Medaillensammlung eine Goldene hinzufügte.

Jetzt stehen noch zwei kurze Trainingscamps in Nymburk/CZE und Berlin an, dann kann die WM kommen.





Jana Gussenberg gewinnt Gold und Bronze bei der EM U18!

30.06. bis 02.07.2017

Im litauischen Kaunas wurden die diesjährigen Europameisterschaften der Kadetten U18 ausgetragen. Eindrucksvoll sicherte sich Jana Gussenberg bis 48kg den Bronzerang im Einzelwettbewerb! Nach einem Auftaktsieg gegen Goedhard aus den Niederlanden schlug sie Kuras aus Polen, immerhin Siegerin des European Cup in Zagreb in diesem Jahr, mit einer perfekten Aussensichel. Im Halbfinale unterlag sie ihrer nationalen Konkurrentin und späteren Europameisterin Ballhaus hauchdünn, trumpfte im Bronzeduell aber wieder voll auf und landete gegen Makretskaya aus Weißrussland nach zwei großen Wertungen auch den vollen Punkt zum vorzeitigen Sieg!
Im Mannschaftswettbewerb konnte Jana mit der Deutschen Nationalmannschaft sogar den Titel erkämpfen und steuerte mit zwei wichtigen Siegen gegen die Niederlande und Russland ihren Teil zum Titelgewinn bei.
Im Anschluss an die Europameisterschaften wurde sie aufgrund der hervorragenden Leistungen zur WM in Chile im August nominiert!


    





Internationales Turnier im Glaspalast!

24./25.06.2017

Am 1. Tag des ITG in Sindelfingen konnten sich alle Starter der Crocodiles gut in Szene setzen. In der U15 siegte Philip Drexler souverän bis 43kg. Finn Luka Reddig belegt bis 50kg Platz drei. Auf gute 7. Plätze kamen Thore Meyer in seiner neuen Gewichtsklasse bis 40kg und Karim Chenine in der U11 bis 28kg.
Und auch am 2. Wettkampftag in Sindelfingen konnten die Osnabrücker Krokodile überzeugen. Als "Goldjungs" strahlten Philip und Dominik Drexler. Nachdem Philip schon am Vortag den Pokal als Sieger in der U15 entgegen nehmen konnte, setzte er sich auch in der nächsthöheren Altersklasse U18 durch und siegte souverän. In der mit 36 Teilnehmern stärksten Gewichtsklasse des Turniers trumpfte sein Bruder Dominik stark auf. Bis 66kg in der U18 siegte er 5 Mal und schaltete im Halbfinale auch den diesjährigen DM-Dritten Bantle aus Speyer sehr sehenswert aus. Silber erkämpfte sich Razvan Gatej in der U13 bis 40kg, nachdem er im Finale nur denkbar knapp mit einer ärgerlichen Shidobestrafung unterlag. In der gleichen Klasse belegte Rayane Chenine einen sehr guten 3. Platz.
Ebenfalls Silber sicherte sich Sarah Hapke bei den Frauen bis 52kg. Sie siegte 4 Mal durch tolle Techniken bevor sie der starken Schweizerin Tamara Silva in einem beherzten Kampf über die volle Kampfzeit unterlag. Bronze sicherten sich bei den Frauen dazu noch nach durchweg guten Leistungen Sarah Sachse bis 57kg, Miriam Garmatter bis 63kg und Martina Fritsch bis 70kg.


    





Norddeutsche U15 in Bremen!

13.06.2017

Auch bei den Norddeutschen Meisterschaften der U15 in Bremen präsentierten sich die Crocodiles in bestechender Form und konnten 2x Gold und 3x Bronze einheimsen. In dieser Altersklasse ist die Norddeutsche Meisterschaft (Gruppenmeisterschaft) die höchste Meisterschaft. Eine Deutsche Meisterschaft findet erst ab der Altersklasse U18 statt.
In Bestform zeigten sich dabei besonders Alex Ster und Philip Drexler. Alex konnte in der Klasse bis 60Kg in kürzester Zeit 5 Kämpfe vorzeitig mit sehenswerten Ippontechniken für sich entscheiden und sich zurecht über die Goldmedaille freuen. Auch Philip wurde seiner Favoritenrolle voll und ganz gerecht und ging 4x als Sieger von der Matte bevor er letztlich vom höchsten Treppchen strahlte. Den Bronzerang erkämpften sich Finn Luka Reddig bis 50kg, Thore Meyer bis 37kg und Maximilian Schilke bis 34kg.
Bereits an der ersten Hürde des Tages scheiterte leider Landesmeister Razvan Gatej - er schaffte das Gewichtslimit bis 40kg nicht und durfte nicht antreten. Auch Landesmeister Luca Ziehe schied nach Disqualifikation im Bronzeduell aus.
Lara-Joy Galuschka konnte mit zwei Siegen und zwei Niederlagen wichtige Erfahrungen fürs kommende Jahr sammeln. Damit zählten die Crocodiles erneut zu den stärksten Vereinen dieser Meisterschaft!


Crocodiles überragend bei LEM U15!

20.05.2017

Bei den Landesmeisterschaften der U15 präsentierte sich der Nachwuchs der Crocodiles Osnabrück sehr stark. Vier Titel, ein Mal Silber, drei Mal Bronze und zwei Mal Platz 5 sind ein super Ergebnis! Damit haben sich acht Sportler zur Norddeutschen Meisterschaft in drei Wochen qualifiziert.

Gold:
Razvan Gatej -40kg
Philip Drexler -43kg
Luca Ziehe -46kg
Finn-Luca Reddig -50kg

Silber:
Thore Meyer -37kg

Bronze:
Maximilian Schilke -34kg
Rayane Chenine -40kg
Lara-Joy Galuschka -48kg

Platz 5:
Johannes Mohr -37kg
Thorge Klöcker -43kg



         





2017 >
2016 >
2015 >
2014 >
2013 >
2012 >