Norddeutsche Meisterschaft in Lutten!

16.02.2020

Mit zwei Mal Gold, drei Mal Silber und zwei Mal Bronze kehrten die Crocodiles von den Norddeutschen Meisterschaften der U18 und U21 heim.
Gold:
Thore Meyer U18 bis 46kg
Philip Drexler U18 bis 66kg

Silber:
Daniel Gergert U18 bis 46kg
Finn Luca Reddig U18 bis 66kg
Alex Ster U18 bis 7kg

Bronze:
Vincent Bücker U18 bis 50kg

Neele Vocke U21 bis 70kg

         

Alle haben sich damit zur Deutschen Meisterschaft in zwei Wochen in Leipzig (U18) bzw. in drei Wochen in Frankfurt/Oder (U21) qualifiziert.


Greta Bolte wird Deutsche Meisterin 2020!

26.01.2020

Sensationell erkämpfte sich Greta Bolte von den Judo Crocodiles die Goldmedaille in der Klasse bis 78kg bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen in Stuttgart. Nach Siegen gegen Rieß und Dietzer schlug sie im Halbfinale die WM-Dritte der U21 von 2019, Christina Faber, mit einem Armhebel und besiegte auch im Finale die frühere U20 und U23 Europameisterin und IJF Goldmedaillengewinnerin Maike Ziech in einem spannenden Duell!

Dazu konnte Miriam Garmatter ihrer Sammlung ein weiteres Mal DM-Bronze hinzufügen. Nachdem sie 2019 in der Klasse bis 63kg dritte wurde, freute sich sich dieses Jahr bis 57kg über das Edelmetall! Im Halbfinale unterlag sie lediglich der späteren Titelträgerin Jana Ziegler aus Potsdam knapp über die volle Kampfzeit!

Der erst 17jährige Jean-Pierre Löwe lieferte ein beachtenswertes Debüt in der Klasse bis 90kg und belegte einen hervorragenden fünften Platz!
Felix Stöckel erreichte in der Klasse bis 66kg einen guten 7. Platz.
Lennart Goedecke schied bis 60kg leider bereits nach einem Sieg und einer Niederlage aus.


    



Landesmeisterschaften U18 in Hagen!

26.01.2020

Bei den Landesmeisterschaften der U18 und U21 in Hagen a.T.W. konnten die Crocodiles zahlreiche Medaillen gewinnen und eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen.
Landesmeister wurden Daniel Gergert (U18 bis 46kg), Thore Meyer (U18 bis 50kg) und Philip Drexler (U18 bis 66kg). Den Silberrang erreichten Vincent Bücker (U18 bis 50kg), Alex Babendererde (U18 bis 55kg), Finn Luka Reddig (U18 bis 66kg), Alex Ster (U18 bis 73kg) und Neele Vocke (U21 bis 70kg). Dazu gab es noch Bronze und damit ebenfalls die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft für Maximilian Schilke (U18 bis 50kg), Thilo Meyer (U18 bis 55kg) und Jule Vocke (U18 bis 63kg).





Bronze bei den Dutch Open!

12.01.2020

Lilian Bücker gewann die Bronzemedaille bei den Dutch Open in Eindhoven!
Beim stärksten niederländischen Jugendturnier siegte sie in der Altersklasse U15 bis 32kg drei Mal bei einer knappen Niederlage gegen die spätere Siegerin und sichert sich verdient das Edelmetall.

In der Altersklasse U18 verpasste Thore Meyer nach vier eindrucksvollen Siegen in der Klasse bis 50kg knapp das Treppchen und belegte nach Niederlagen im Halb- und Kleinen Finale den fünften Rang.
In der Klasse bis 46kg kam dazu Daniel Gergert auf den siebten Platz.






Silvesterrandori super besucht!

01.01.2020

Traditionell treffen sich zahlreiche Judoka am Ende des Jahres im Osnabrücker Leistungszentrum an der Iburger Straße. In diesem Jahr freuten sich die gastgebenden Crocodiles über 82 Teilnehmer aus Münster, Bielefeld, Paderborn, Braunschweig, Isenbüttel, Hannover, Oldenburg, Bottrop, Holzminden, Nordhorn, Minden, Herford, Ibbenbüren, Lingen, Wietmarschen, Greven, Nienhagen und natürlich Osnabrück, die nach der Erwärmung in vier Mal vier Minuten Boden- und 18 Mal fünf Minuten Standrandori ordentlich ins Schwitzen gekommen sind. Im Anschluss gab es wie immer noch ein paar leckere Waffeln.

Wir wünschen allen ein gesundes, erfolgreiches und frohes neues Jahr!

Fotos: Sven Reddig

    





Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der U18 - Crocodiles Vizemeister

01.12.2019

An diesem Wochenende wurde in Potsdam beim Deutschen Jugendpokal U18 der neue Deutsche Mannschaftsmeister ermittelt.
Die Crocodiles Osnabrück starteten als Kampfgemeinschaft mit dem befreundeten SV Nienhagen furios ins Turnier. Am Samstag konnten in der Vorrunde die Teams aus Schwerin(3:2), Ravensburg(4:1), Nürnberg(4:1), Lübeck(4:1) und Rodewisch(3:2) bezwungen werden. Als Poolerster traf unsere Mannschaft dann im Viertelfinale auf Ausrichter und Titelverteidiger Potsdam. In einer packenden und teilweise umstrittenen Begegnung setzte sich Osnabrück/Nienhagen knapp mit 3:2 durch und zog damit ins Halbfinale ein.
Besonders überzeugen konnten die Osnabrücker Philip Drexler, der in der Begegnung gegen Lübeck nach 9:17 Min. den aktuellen Deutschen Meister und WM-Starter David Ickes besiegte, sowie Finn Luka Reddig und Thore Meyer, die fabelhafte Ipponsiege beisteuerten.

Am Sonntag setze sich das Team dann im Halbfinale gegen Wiesbaden mit 4:1 durch und umjubelte den Finaleinzug. Dort wartete mit dem JC 66 Bottrop ein sehr starker Gegner. Nach einer 2:0 Führung durch starke Auftritte von Thore und Philip, gab Finn seinen Kampf leider trotz langer Führung noch im Golden Score ab. Die Bottroper setzten nach und konnten mit 3:2 den Titel einfahren. Dennoch bleibt eine hervorragende Silbermedaille für das Team Crocodiles/Nienhagen.

Nach dem Titelgewinn der U18 bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften 2012 und 2013 und der Vizemeisterschaft 2014 vor heimischer Kulisse, melden sich die Crocodiles damit mit einem tollen Ergebnis und einem super Team zurück!