Herzlich Willkomnen auf der Homepage der Judo Crocodiles Osnabrück!

Seit vielen Jahren ist unser Verein weit über die Stadtgrenzen Osnabrücks hinaus als einer der besten Judovereine Deutschlands bekannt. Zahlreiche Deutsche Meistertitel, Medaillen bei Europa- und Weltmeisterschaften und sogar bei Olympischen Spielen konnten unsere Sportler erkämpfen.

Uns liegt vor allem die Ausbildung junger Judoka am Herzen. Mit viel Know-How, Geduld und Freude möchten wir Kindern ab 4 Jahren den Spaß am Judo und auch am Wettkampf vermitteln. Auch wer nicht am Turnierbetrieb teilnehmen, sondern sich weiter ausbilden und fit halten möchte, ist bei uns richtig aufgehoben.

Aktuelle Hinweise:

Unsere Homepage wird neu gestaltet und befindet sich noch im Aufbau. Deshalb sind noch nicht alle Sektionen abrufbar. Bis dahin kann man alle Informationen in unserem neu gestalteten Padlet finden.

Termine offenes Crocodiles-Radori!

Gerne möchten wir alle interessierten Judoko der Region zu unserem offenen Radori-Training mit namhaften Trainer*innen einladen:

Donnerstag 16.11.2023:

18.00-19.30 für alle U11/U13/leichte U15 mit Wasilisa Focke (Europameisterin und Deutsche Meisterin)

19.30-21.00 für alle schweren U15er/U18/U21/Senior*innen mit Jonas Focke (4facher Deutscher Meister und Vizeeuropameister)

Sonntag 31.12.2023 - Sivesterrandori:

09:30-11:00 für alle U11/U13/leichte U15 mit Philip Drexler (3facher Deutscher Meister)

11:00-13:00 für alle schweren U15er/U18/U21/Senior*innen mit Elisabeth Greve (Europameisterin und 5fache Deutsche Meisterin)

Alle Informationen findet ihr in unserem neuen Padlet.

News:

17. 09. 2023

Crocodiles dominieren Landesmeisterschaften in Visbek!

An diesem Wochenende wurden in Visbek zum einen die Landesmannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U15, aber auch die Landeseinzelmeisterschaften der Männer und Frauen ausgetragen. [...]

[Weiterlesen]

08. 09. 2023

Philip Drexler belegt Platz 7 bei der Europameisterschaft der U21!

In der wohl stärksten Gewichtsklasse bis 73kg startete Philip mit einem eindeutigen Sieg gegen Doktorov/UKR in das Turnier. Auch in der 2. Runde präsentierte Philip sich in bestechender Form [...]

[Weiterlesen]